(+34) 913 497 100

|

TwitterFacebookYouTubeInstagram
News | Feb 25 2020

Pressemitteilung- Día del Vino & Delikatessen / Klein & Fein 2020 - «Jubiläumsausgabe gelungen!»

Das ist das Fazit der zwanzigsten Austragung des «Día del Vino & Delikatessen / Klein & Fein 2020» im Dolder Grand in Zürich.



 

32 Importeure aus der ganzen Schweiz präsentierten 679 Weine von 295 Bodegas, und Feinkosthändler stellten 130 Delikatessen von 56 Produzenten vor. Ausserdem boten 20 selektionierte Bodegas, die auf der Suche nach einem Vertriebspartner in der Schweiz sind, ihre Crus zur Degustation an. Dank dieser umfassenden Präsenz verwandelte sich der «Día del Vino & Delikatessen / Klein & Fein 2020» einmal mehr zum Paradies der spanischen Genüsse.
Auf besonderes Interesse stiessen die Seminare unter der Leitung des Spanien-Spezialisten David Schwarzwälder zu Corpinnat, den neuen Schaumweinkünstlern aus dem Penedés, und zu Klassikern sowie Newcomern der Ribera del Duero. Erstmals fand auch ein Panel über die Zukunft des spanischen Weinbaus mit namhaften Vertretern der Schweizer Weinszene und José Peñín statt. Der wohl bekannteste spanische Weinjournalist und Gründer des wichtigsten spanischen Weinführers Guia Peñín vertrat dabei die Meinung, dass das Weinland Spanien trotz Klimaerwärmung und Wetterkapriolen sein Potential noch lange nicht ausgeschöpft hat.

Die Schweiz ist nicht nur der Exportmarkt, der weltweit nach den USA die grösste Anzahl vertretener Bodegas (1380) aufweist; wertmässig platziert sich die Schweiz als Exportdestination für spanischen Qualitätswein b.A. auf dem 4. Platz!! nach Grossbritannien, Deutschland und den USA. Kein Wunder wenn man bedenkt, dass mehr als 80% des spanischen Weinumsatzes in der Schweiz aus Qualitätsweinen mit Herkunftsangabe stammt. Die Schweiz ist ein Mustermarkt, der die spanische Weinentwicklung in Bezug auf Vielfalt und Qualität widerspiegelt. Die steigende Nachfrage nach hochwertigen spanischen Weinen zeigt sich deutlich in der Entwicklung der Durchschnittspreise im Schweizer Import wider. So konnten die Qualitätsrotweine aus Spanien seit zwei Jahren den höchsten Durchschnittspreis der letzten 20 Jahre halten. Erfreulich ist auch die ausserordentliche Entwicklung der Weissweinimporte in Flaschen aus Spanien. Sie nimmt stetig sowohl in Wert wie auch in Menge zu. In den letzten 5 Jahren haben diese Importe einen neuen Impuls erfahren, und wuchsen mengen- und wertmässig um 34% beziehungsweise 49%!

Der Día der Vino widerspiegelte auch dieses Jahr diese ausserordentliche Marktsituation. Aussteller und Besucher äusserten sich durchwegs positiv, sowohl was die Qualität und die Vielfalt der vorgestellten Weine und Delikatessen anbelangt, als auch über das angenehme Ambiente im Dolder Grand. Die Auswahl bewies eindrücklich, dass die spanische Wein und Kulinarik-Szene heute so dynamisch und vielfältig ist, wie nie zuvor. Aufgrund der positiven Reaktionen von Besuchern und Ausstellern darf schon jetzt davon ausgegangen werden, dass es im Februar 2021 wiederum heisst: «Día del Vino & Delikatessen / Klein & Fein!»

BILDER ERHÄLTLICH IN DER "EVENT GALLERY"

Close cookie popup

WARNING ABOUT COOKIES

Foodswinesfromspain.com use both our own and third-party cookies for exclusively internal and analytical purposes. They enable us to remember, control and understand how users navigate through our website so we are able to offer services based on information from the user's browser. Some cookies belong to third parties located in countries where the legislation does not guarantee a suitable level of data protection. Click here for more information about our cookie policy. You can accept all cookies by clicking on "Accept" button or you can configure or reject them by clicking on "Settings".